Fundstücke

Online-Kongress für junge Menschen will helfen, den eigenen Weg zu finden

Vivian Püschel, Jahrgang 1996, hatte Schwierigkeiten für sich herauszufinden, was sie nach dem Abi anfangen möchte.  Auch mit ihren Eltern gab es Probleme, weil die wollten, dass sie sich rasch entscheidet. Inzwischen ist sie angehende Studentin und bekennende Freiheitsliebende.

Sie ist davon überzeugt, dass jeder Mensch seine ganz besonderen Fähigkeiten und Talente hat, die es mit der Welt zu teilen gilt. Deshalb hat sie 16 Experten interviewt, um jungen Menschen zu helfen, ihren eigenen Weg zu finden und sich eine glückliche und selbstbestimmte Zukunft zu schaffen. Vivian Püschel hat den Online-Kongress „Freiheit leben“ organisiert: Vom 24.-31. Juli kann man sich jeden Tag zwei Interviews kostenfrei anschauen.

Wenn Du also noch nicht so genau weißt, was Du nach dem Studium machen willst, oder Dich gerade in einer Krise befindest und Deinen bisherigen Weg hinterfragst, dann ist dieser Kongress vielleicht genau das Richtige für Dich.

Es werden u.a. folgende Fragen beantwortet:

  • Wie findest du heraus, was du wirklich willst?
  • Wie triffst du die richtige Entscheidung?
  • Wie teilst du diese deinen Eltern mit?
  • Wie findest du den Mut, deinen eigenen Weg zu gehen?
  • Wie wirst du auch erfolgreich damit?

Infos und kostenlose Anmeldung hier:
www.freiheit-leben-kongress.de

Standard
Bewerbung, Fundstücke, Kurz & bündig, Social Media

Bewerbung per Snapchat

So titelt Unicum einen aktuellen Artikel. Na ja. Am Ende geht es wohl doch kaum ohne klassische Bewerbungsformate. Aber es ist möglich, vor einer „offiziellen“ Bewerbung mit Snaps in einen lockeren Austausch zu treten. Und das kann sehr hilfreich sein. – Die Werbeagentur McCann hat Ende Oktober eine Snapchat Recruiting Week ausprobiert. Impressionen dazu gibt es im folgenden Video:

Standard